Link zur Startseite

Dichtung

Wohnkomfort steigern durch neue Dichtungen

Ob Ihre Fenster, Türen und Balkontüren noch dicht sind, lässt sich mit einer Kerze oder einem Blatt Papier leicht selbst feststellen. Wenn das Papier im Fenster oder der Tür eingeklemmt wird und sich leicht herausziehen lässt, sollten Sie aktiv werden. Auch wenn die Kerze in der Nähe des Fensters deutlich flackert, ist es wahrscheinlich, dass es zu stark zieht und Sie neue Dichtungen brauchen. Sie verlieren sonst im Winter an Wohnkomfort und heizen im wahrsten Sinne des Wortes Ihr Geld beim Fenster hinaus.

Viele Möglichkeiten zum Abdichten

Für das Abdichten gibt es im Fachhandel verschiedene Bänder sowie Profile aus Gummi, Schaumstoff oder Gaze. Welche Dichtung in Ihrem Haus am besten geeignet ist, lässt sich allerdings nur vor Ort feststellen. Wichtig ist, dass die zu dichtenden Flächen vorher gründlich gereinigt werden. Wenn Sie mit dem Dichten fertig sind, bedenken Sie, dass nun weniger Luftaustausch stattfindet. Regelmäßiges kurzes Stoßlüften ist wichtig, damit es nicht zu Schimmelbildung und vermehrter Feuchtigkeit kommt. Bei Neubauten ist auch eine Belüftungs- und Entlüftungsanlage zu überlegen, das Nachrüsten ist allerdings nur mit einigem Aufwand möglich.

Externe Verknüpfung Hier finden Sie ein Video zum Thema Dichtung.

Linktipps:

Externe Verknüpfung Noch Fragen? Die Ich tu's - BeraterInnen beraten Sie gerne. Ganz in Ihrer Nähe.

Externe Verknüpfung Tipps von der Energieberatungsstelle des Landes Steiermark zum Thema „Richtig lüften"

Externe Verknüpfung Ratgeber A6 - Luftdichtheitstest

Alle Videos von Ich tu's finden Sie hier.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).