Link zur Startseite

Wettbewerb Komfortsanierung: Mit „Ich tu’s“ zu neuen Fenstern

1. Sanierungsmaßnahem © Chris Zenz
1. Sanierungsmaßnahem
© Chris Zenz

Eine vorweihnachtliche Überraschung der besonderen Art erlebten Katrin und Martin Unruh. Unter bislang mehr als 200 Einreichungen beim Wettbewerb „Ich tu's Komfortsanierung" wurde ihr Sanierungsvorhaben in der ersten von insgesamt sechs Runden von einer Jury ausgewählt. Im Haus der Familie Unruh in Arzberg wurden mit Unterstützung des Landes Steiermark und der steirischen Firma Gaulhofer sämtliche Fenster ausgetauscht - und das kostenlos.

Wie unkompliziert, schnell und leise ein solcher Fenstertausch vor sich geht, wenn er von Profis erledigt wird, zeigte sich am 16. Dezember vor allem auch daran, dass die zweijährige Tochter der Familie den Großteil der Aktion friedlich verschlief. Von den neuen Holz-Alu-Fenstern von Gaulhofer dürfen sich Katrin und Martin Unruh nun deutlich geringere Energiekosten erwarten, keine beschlagenen Fensterflächen und auch mehr Licht, da man auf Thermo-Vorhänge zum Kälteschutz in Zukunft verzichten kann. Vor allem wird die Behaglichkeit zunehmen, denn im mangelhaft isolierten Haus mit großen Fensterflächen und einer Einfachverglasung war es im Winter bislang oft recht zugig.

Zu danken hat Familie Unruh nicht nur der Initiative Ich tu's, sondern auch einer Nachbarin, die sie nach einem ORF-Bericht im Herbst 2014 auf den Wettbewerb aufmerksam machte. Nach einer gründlichen Ich tu's Energieberatung stand fest, dass der erste Sanierungsschritt eindeutig im Bereich der Fenster vor sich gehen sollte. Der Gewinn beim Wettbewerb ist eine große Hilfe, denn in den kommenden Jahren stehen für die Familie im Bereich der Fassade und des Daches noch weitere Sanierungsschritte bevor.

Damit ist die erste von sechs Wettbewerbsrunden entschieden. Wenn Sie Ihr Sanierungsvorhaben einreichen möchten, haben Sie noch bis spätestens Ende 2015 die Gelegenheit dazu. Die nächste Jurysitzung findet im März 2015 statt, wir werden an dieser Stelle natürlich wieder über das ausgewählte Projekt berichten. Übrigens: Alle Einreicher/innen dürfen sich als Gewinner fühlen, denn sie erhalten in jedem Fall umfangreiche Informationen zu sinnvollen Sanierungsmaßnahmen samt Informationen zu Förderungsmöglichkeiten, technischen Tipps und hilfreichen nächsten Schritten. In Summe werden beim Wettbewerb weitere fünf Komfortsanierungen und 50 Vor-Ort-Sanierungsberatungen vergeben. Komfortabel ist übrigens auch die gesamte Abwicklung: Ausgewählte Projekte werden vom Ich tu's Team komplett organisiert, die Gewinner müssen sich weder um Verhandlungen mit ausführenden Firmen, um Genehmigungen oder um Behördenwege bemühen.

 

 

Fotogalerie

Das Haus der Familie Unruh vor dem FenstertauschFenstertauschaltes und neues Fenster Familie Unruh Das Komfortsanierungsteam und Familie UnruhDas Komfortsanierungsteam und Familien UnruhDer Rahmen ist bereits montiertInnenansicht der neuen Fenster
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).