Link zur Startseite

„Richtig heizen - von Haus aus ein Gewinn“

V. l. Mag. Andrea Gössinger-Wieser, LR Anton Lang, Gewinnerin Sabine Koschak und Ing. Anton Berger © Land Steiermark/Strasser
V. l. Mag. Andrea Gössinger-Wieser, LR Anton Lang, Gewinnerin Sabine Koschak und Ing. Anton Berger
© Land Steiermark/Strasser

Frau Sabine Koschak aus Vasoldsberg, die Gewinnerin des Hauptpreises bei der erfolgreichen Landes-Aktion „Richtig heizen - von Haus aus ein Gewinn" erhielt gestern Nachmittag von Umweltlandesrat Anton Lang einen Gutschein über Euro 5.000,- für ihre nachhaltige Heizungserneuerung. Unterstützt wurde diese Aktion auch von der Landesinnung der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker.

Die glückliche Gewinnerin wurde aus mehr als 400 Einsendung gezogen. Sie plant jetzt im Zuge der Sanierung ihres Einfamilienhauses die Umstellung ihrer alten Ölheizung auf eine Biomasseheizung. Für ihre Entscheidung zur Umstellung auf Biomasse war auch die neue Förderung des Landes Steiermark ausschlaggebend.

„Neue, förderbare Heizungsanlagen bringen nicht nur deutliche Kostenersparnisse, Komfort und Behaglichkeit im Wohn- und Lebensraum, sondern leisten auch einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz" freute sich Landesrat Lang bei der Preisübergabe. „Mit der Ich tu's Aktion wurden steirische Haushalte nachhaltig beim Senken ihrer Heizkosten unterstützt", betonte Andrea Gössinger-Wieser, Klimaschutzkoordinatorin des Landes Steiermark. „Wir freuen uns diese tolle Aktion unterstützen zu können" erklärte Landesinnungsmeister Ing. Anton Berger.

Neben dem Hauptgewinn konnten im Aktionszeitraum auch hundert Energiesparberatungen im Wert von Euro 180,- und 50 Klimakochbücher verlost werden. Das Land Steiermark bietet ferner eine Reihe von attraktiven Förderungen und Beratungsleistungen für die Erneuerung von Heizungsanlagen an. Weitere Informationen dazu finden Sie unter  Externe Verknüpfung  www.ich-tus.at/richtigheizen

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).