Beratung gegen Energiearmut

Das Projekt "Beratung gegen Energiearmut" hilft Personen mit geringem Einkommen ihre Energiekosten nachhaltig zu senken.

Als Voraussetzung, diese kostenlose Beratung in Anspruch nehmen zu können, werden die  Einkommensobergrenzen für die GIS Befreiung herangezogen. Ein dementsprechender Nachweis ist vorzulegen.

Unsere speziell geschulten und bestens ausgebildeten EnergieberaterInnen kommen zu Ihnen nach Hause, um mit Ihnen gemeinsam vor Ort Einsparmöglichkeiten festzustellen und Sie bekommen einfache und individuelle Tipps zum Energiesparen:

  • Energiefresser in Ihrem Haushalt werden aufgespürt
  • Fragen bei unklaren Energierechnungen werden beantwortet
  • Ursachen von Schimmel werden aufgedeckt
 
Das Land Steiermark fördert mit EUR 200,-!
  
Energieberatung im Wert von  EUR 200,-
 - Förderung Land Steiermark  EUR 200,-
Ihre Kosten  EUR    0,-


Die Anzahl der geförderten Beratungen ist limitiert.

 Online-Anmeldung

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).