Zur Startseite Ich tus

Autofasten 2021

Heilsam in Bewegung kommen

V.l.n.r: Superintendent der evang.Kirche Matthias Geist, Katja Hofbauer von Alpine Pearls, Erzbischof von Wien Dr. Christoph Kardinal Schönborn, Michaela Huber, Vorständin der ÖBB-Personenverkehr AG, Geschäftsführer VCÖ Christian Gratzer, Bundesministerin Leonore Gewessler. © rupprecht-kathbild
V.l.n.r: Superintendent der evang.Kirche Matthias Geist, Katja Hofbauer von Alpine Pearls, Erzbischof von Wien Dr. Christoph Kardinal Schönborn, Michaela Huber, Vorständin der ÖBB-Personenverkehr AG, Geschäftsführer VCÖ Christian Gratzer, Bundesministerin Leonore Gewessler.
© rupprecht-kathbild

Was ist Autofasten?

Die Aktion Autofasten ist eine Initiative der Umweltbeauftragten der Katholischen und Evangelischen Kirche Österreichs die dazu aufruft, das eigene Mobilitätsverhalten in Richtung Nachhaltigkeit zu gestalten, um auch den nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Zukunft zu erhalten.

Es geht dabei darum, in der Fastenzeit (17.02. - 03.04.2021) umwelt- und gesundheitsfreundliche Alternativen zum Autofahren auszuprobieren, d.h. gar nicht oder deutlich weniger Auto zu fahren und stattdessen Bahn, Bus, Fahrrad, Füße, Fahrgemeinschaften etc. zu nützen.

Gewinnen mit Autofasten 2021!

Sie sind eingeladen, den Selbsttest mit Selbstverpflichtung zur Einsparung von Autokilometern auszufüllen - wieviel CO2 spare ich ein? Melden Sie sich zum Gewinnspiel an und gewinnen Sie mit etwas Glück einen Urlaub! An die ersten 333 Personen werden außerdem FahrkartenGutscheine im Wert von 15,- € verschickt. Für Schulklassen werden Mobilitätsworkshops und Fahrtkostenzuschüsse für Schulausflüge verlost.

Weitere Informationen:
Mag.a Katharina Kaineder
Tel.:   +43/676/8742 2384,
Email: katharina.kaineder@graz-seckau.at
Net:    www.autofasten.at

Graz, am 17.02.2021

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).